Referenzen für Schnelllauftore in Essen

Einbaubeispiel Essen

Außenpower für innen

Hier wurde ein Dynaco Schnelllauftor D-501 Power (3010x3800mm) mit einem 400mm hohen PVC-Sichtstreifen als Abtrennung zwischen zwei Hallensegmenten in Essen verbaut. Die Öffnungsanforderungen erfolgen über Radarbewegungsmelder. Besonders ist hier, dass mit dem D-501 Power ein Außentor mit Push-Pull Antrieb innen montiert wurde: Bedingt durch die Gebäudegeometrie herrscht an der Einbaustelle starker Durchzug, sodass mit dem bisherigen, konventionellen Schwerkraft-Schnelllauftor ein zuverlässiger Werkverkehr nicht sichergestellt werden konnte. Der sichere und schnelle Torzylus des Dynaco D-501 Power - auch unter Windlast - verbessert den Lagerverkehr und Materialfluß und hilft, wertvolle Zeit bei den täglichen Arbeitsabläufen zu gewinnen.

Einbaubeispiel Essen

Coole Sache

Das hier montierte Dynaco Schnelllauftor M2 Compact mit einem 800mm hohen PVC-Sichtstreifen trennt 2 Hallen eines Essener Logistikdienstleisters mit über 30.000 Palettenstellplätzen für temperaturgeführte Waren. Gerade der Bereich Temperatur- logistik stellt hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Dichtigkeit der Tore: Unser Kunde bietet eine garantiert sichere und überwachte Temperaturführung von –25° C bis +21° C für qualifiziertes Kühlmanagement. Um eine geschlossene Kühlkette vom Wareneingang über die Lagerung bis zur Auslieferung über alle Temperaturbereiche zu gewährleisten, liegt die absolute Priorität in der Zuverlässigkeit der Tore. Anderseits ist die Kühllogistik eine energieintensive Dienstleistung. Die schnellen Öffnungszyklen und die hervorragende Dichtigkeit der Dynaco-Tore helfen spürbar dabei, Energiekosten zu sparen.