• SPS-Steuerungen

    individuelle Torfunktionalität

    SPS-Steuerung

Speicherprogammierbare Steuerungen für Tore

Moderne Torsysteme sind weit mehr als nur eine Öffnung in einem Gebäude einem Zaun oder Mauer. Sie sind integraler Bestandteil von Gebäude- oder Geländesicherheitskonzepten und gewährleisten die Sicherheit von Menschen und Eigentum. Mehr noch: moderne Torsysteme sind die Grundlage einer Gebäudeinfrastruktur zu Optimierung von Betriebsflüssen. Dabei ermöglichen Torsteuerungen eine komfortable Bedienung der Toranlagen z.B. via Funk. Auf diese Weise lassen sich eine Vielzahl elektrischer Tore wie zum Beispiel Drehtore, Schiebetore oder auch Garagentore bedienen. Somit erleichtern Torsteuerungen den Alltag enorm. Mehr noch: diese Torsteuerungen ermöglichen die Berücksichtigung einer Vielzahl torbezogener Einstellmöglichkeiten wie automatischen Zulauf oder einer zweiten Öffnungshöhe sowie die Einbindung unterschiedlicher - vor allem sicherheitsrelevanter - Sensoren wie Lichtschranken oder Induktionsschleifen.

Individuelle Torfunktionalität

Ihre Ansprüche

Einzelsteuerungen stoßen jedoch an ihre Grenzen, wenn die notwendige Torfunktionalität das Zusammenspiel verschiedener Tore und / oder Sensoren erfordert, z.B. bei einer Schleusenfunktion: Tor A darf nur öffnen, wenn Tor B geschlossen bzw. B darf nur öffnen, wenn A geschlossen ist. Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) bieten hier die Möglichkeit, eine Vielzahl individueller Parameter zu berücksichtigen. In der Programmierung wird festgelegt, welcher Aktor (also Tor, Tür aber auch z.B. eine Ampelanlage) in welcher von Sensoren gemeldeten Situation in welcher Weise funktionieren soll.

Perfekt progammiert

von uns umgesetzt

Wir programmieren seit Jahren SPS-Steuerungen für vielfältige Anwendungen in der Tor-Steuerung. Gerne analysieren wir in einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen die Möglichkeiten des Einsatzes einer SPS-Steuerung – sprechen Sie uns an.