• Antriebscomfort

    auch ohne Stromanschluss

    Torantrieb Promatic Garagenhof

Hörmann Torantrieb Promatic Akku

Auch bei Garagen ohne Stromanschluss müssen Sie auf Antriebskomfort nicht verzichten. Der ProMatic Akku macht es möglich. Er ist leicht zu transportieren und kann in wenigen Stunden aufgeladen werden, besonders praktisch über das optionale Solar-Modul.

Ideal für Garagenhöfe

Insbesondere bei Garagenhöfen steht oft kein Stromanschluss zur Verfügung. Mit Hilfe des Torantriebes Promatic Akku läßt sich aber auch dort Ihr Garagentor bequem per Funk öffnen. Der Akku bietet eine Laufzeit von bis zu 40 Tagen.

Danach erfolgt eine einfache Aufladung über Nacht, indem Sie wie bei Ihrem Handy den Akku einfach mit dem mitgelieferten Ladegerät an einer Netz-Steckdose wieder aufladen. Durch den praktischen Handgriff und das geringe Gewicht ist der Akku leicht zu transportieren. Unsere Kunden nutzen oft einen zweiten Akku, der dann im Wechsel verwendet wird.

Der Antrieb Promatic Akku ist für kleinere Schwing- oder Sectionaltor bis zu 8 qm und einer max. Breite von 4 m geeignet. Die Zug- und Druckkraft ist mit 350 N etwas geringer als die eines vergleichbaren Antriebes mit Netzabschluss. Die max. Öffnungsgeschwindigkeit beträgt ca. 13 cm/s. Die Nutzungsdauer von 40 Tagen bezieht sich auf eine Nutzung von durchschnittlich vier Torzyklen pro Tag und einer Umgebungstemperatur von 20° Celsius. Die Akkuleistung sinkt wie bei Autobatterien mit niedrigeren Temperaturen. Der Akku hat die Abmessung: 320 x 220 x 115 mm und ein Gewicht von 8,8 kg. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Akku beträgt nach unserer Erfahrung bei üblicher Nutzung ca. 5-8 Jahre.

Alle weiteren Details (z.B. Ausschiebesicherung, Riemen) sind - bis auf die Torabfrageposition via BiSecur - identisch zum Antrieb ProMatic mit Netzanschluss.

Das optionale Solar-Modul ist eine praktische Ergänzung zum ProMatic Akku und übernimmt für Sie das Wiederaufladen des Akkus. Allerdings muß dabei beachtet werden, dass zum einen die Ausrichtung des Solarmoduls so günstig gewählt werden muß, dass wie bei einer Solaranlage eine lange und intensive Sonneneinstrahlung (vorzugsweise in Richtung Süden) gegeben ist. Hierbei ist eine mögliche Abschattung durch Bäume, Büsche oder Gebäudeteile zu berücksichtigen. Bei starkem Regen darf ferner eine Pfützenbildung nicht dazu führen, dass das Solarmodul im Wasser steht.

Zum anderen sollte eine mögliche Gefährdung insbesondere bei Garagenhöfen durch Vandalismus berücksichtigt werden. So kann z.B. das Solarmodul so montiert werden, dass dieses nicht vom Hof aus sichtbar ist.

Die Kabeldurchführung sollte immer seitlich und nicht durch das Dach erfolgen, da so die Abdichtung einfacher ist.

Preisbeispiele

ab
790€ inkl. MwSt.
  • für Schwingtor 2,5 x 2 m
  • 1 Handsender
  • Montage
  • 2. ter Zugang vorhanden
ab
990€ inkl. MwSt.
  • für Schwingtor 2,5 x 2 m
  • zusätzl. Wechselakku
  • Montage
  • 1 Handsender
  • Notentriegelung per Griff
ab
1190€ inkl. MwSt.
  • für Sectionaltor 2,5 x 2 m
  • 2 Handsender
  • Montage
  • Elektroinstallation
  • Notentriegelung per Griff
  • Solarmodul
  • Innentaster