• Rolltore

    robust und zuverlässig

    Hörmann Industrie Rolltore

Rolltore für die Industrie

Innenansicht Industrie-Rolltor
Das PLUS an Platz

Rolltore benötigen oberhalb der Toröffnung nur wenig Platz, da diese kompakt hinter dem Sturz den Torpanzer aufwickeln. So geht seitlich und im Deckenraum keine wertvolle Hallenfläche verloren, daher ist dieser Tortyp z.B. ideal bei Hallen mit Hebebühnen in Tornähe. Hörmann Rolltore zeichnen sich durch Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Verschiedene Rolltorvarianten bieten ein weites Spektrum an Möglichkeiten.

Tor mit gelben Stapler

Im Alltagsbetrieb bleibt ein Rolltor auch nach kleineren Schäden noch funktionstüchtig. Einzelne Torstäbe lassen sich problemlos austauschen. Der Panzer kann oftmals in seine alte Position zurückspringen, ohne das eine Beule zu sehen ist. Insbesondere sehr breite Hallenöffnungen (bis zu einer Torbreite von max. 12 m und bis zu einer Torhöhe von 9 m) lassen sich mit Hörmann-Rolltoren optimal schließen. Durch spezielle Sturmhaken kann das Tor selbst hohe Windlasten aufnehmen.

Der Rolltorpanzer kann je nach Anwendung aus Aluminium-, Stahl- oder Edelstahl-Profilen bestehen. Farbige Panzer - abgestimmt z.B. auf die Hausfarbe Ihres Unternehmens - und Verglasungen aus transparenten schlagfesten Polycarbonat sind selbstverständlich möglich. So kann auch ein Rolltor eine exklusive und harmonische Optik bieten. Durch eine spezielle Bandbeschichtung wird eine hochwertige Außenbeschichtung mit einem langjährigen Witterungsschutz erzielt. Der zusätzliche Schutzlack mit Polyamidteilchen verringert den Abrieb und die Laufgeräusche. Dennoch kann es bei Rolltoren konstruktionsbedingt zu sichtbaren Abriebstellen kommen, da sich zwangsläufig die Profile beim Wickeln aufeinander legen. Dies stellt keinen Mangel, sondern nur eine optische Beeinträchtigung dar. Durch regelmäßige Reinigung und Wartung kann dieser Effekt minimiert werden.

Beispiel handbetätigtes Rolltor

einfache Handbedienung

Der Tortyp SB ermöglicht es aufgrund seiner Zugfeder-Technik, die das Behang-Gewicht in jeder Torstellung ideal ausgleicht, auch, daß das Rolltor ausschließlich manuell bedient wird. Durch die Ausführung des Tores als Rahmeneinheit von Tor, Führungs-schienen und Konsolen verkürzt sich ferner bei diesem Tortyp die Montagezeit erheblich.

Beispiel Rolltor mit Verglasung

Durchblickfenster

Um zu erkennen, ob z.B. vor dem Tor ein LKW wartet, sind Durchblickfenster für Rolltore ideal. Wird jedoch eine großflächige Verglasung gewünscht, sind Industrie-Sectionaltore besser geeignet.

Beispiel Rollgittertor

Rollgitter als Ladenabschluß

Statt mit Rolltorprofilen besteht auch die Möglichkeit, den Panzer mit Rollgitterprofilen auszurüsten. Diese sind wahlweise aus Aluminium oder Stahl gefertigt. Das links gezeigte Tor mit dem Behang HGL ist als filigrane und elegante Lösung besonders für den Einsatz in Ladenpassagen geeignet.

Bitte wählen Sie aus, es müssen jedoch nicht alle Optionen ausgesucht werden:
Material
Antrieb
Farbe/Struktur
Art
Sicherheitsabfrage
Bitte hier die angezeigten Zeichen eingeben: