• Fachgerechte Montage

    sichert eine hohe Lebensdauer

    Kind mit Fahrrad

Einbaubeispiele für Garagentorantriebe

Die richtige Wahl der Befestigung ist entscheidend
Vorausetzungen für den Einbau eines Antriebes

Damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Antrieb haben, muß der Antrieb fachgerecht montiert werden. Dazu zählt zunächst neben der Auswahl des richtigen Antriebs auch die Wahl der geeigneten Befestigungsart. Nicht immer läßt sich der Antrieb so einfach befestigen wie oben dargestellt, weil z.B. die Decke nicht trägt, durch ein Satteldach die Höhe der Abhängung für die Antriebsbefestigung zu groß ist oder ein Sturz quer durch die Garage läuft.

Preisbeispiele

ab
579€ inkl. MwSt.
  • für Schwingtor 2,5 x 2 m
  • 1 Handsender
  • Montage
  • Steckdose vorhanden
  • 2. ter Zugang vorhanden
ab
910€ inkl. MwSt.
  • für Sectionaltor 3 x 2 m
  • 2 Handsender
  • Montage
  • Elektroinstallation
  • Innentaster
  • Notentriegelung per Griff
ab
1030€ inkl. MwSt.
  • für Sectionaltor 5,5 x 2 m
  • 2 Handsender
  • Montage
  • Elektroinstallation
  • Notentriegelung per Griff
  • Lichtschranke
  • Innentaster
  • Schlüsselschalter
Antriebsmontage

Erläuterung

Erst vor Ort kann durch unsere Fachberater ein verbindlicher Preis genannt werden, da nur so die jeweilige Einbausituation beurteilt werden kann. Oftmals ist in alten Garagen z.B. keine VDE-gerechte Erdung vorhanden, so daß u.U. Leitungen zusätzlich verlegt werden müssen. In Fertiggaragen ist die Montage mitunter aufwendiger, weil das Bohren in die dünne Decke vermieden werden sollte und daher, wie auch bei hohen Decken, eine Quertraverse aus einem Stahlrechteckrohr oder einem Holzvierkant zusätzlich montiert werden muß.

Antriebsmontage 2. Beispiel

Ist die Decke ausreichend tragfähig, verwenden wir Spezialdübel mit Feingewinde, die auch bei einer Tiefe von nur 2,5 cm ausreichende Stabilität garantieren.

Reicht die erforderliche Einschubtiefe z.B. aufgrund eines Deckengefälles nicht für die Standard-Schiene (Länge mindestens 3100 mm) aus, so kürzen wir nach Bedarf die Schiene, falls es die geforderte Mindest-Öffnungshöhe des Tores zuläßt. Andernfalls kommt ein verlängerter Tormitnehmer zum Einsatz.

Im Rahmen eines Ortstermins erstellen wir für Sie gerne ein detailliertes Angebot.